catalog dmoz 

                 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 maps

US-Präsident Bush hat eine der zentralen Forderungen der Baker-Kommission abgelehnt. Direkte Gespräche mit Syrien und dem Iran soll es nicht geben
Wo geht's hier zum Sieg?

Amerika schwächelt im Irak. Der Kampf der Regionalmächte hat längst begonnen. Iran und Saudi-Arabien wetteifern um die Vorherrschaft im Mittleren Osten. Von Michael Thumann
"Wichtiger Akteur"

Außenminister Steinmeier drängt Syriens Präsident Assad bei einem Besuch in Damaskus, eine stabilisierende Rolle im Nahen Osten zu übernehmen
Libanon: "Mord an Siniora"

Das Zentrum von Beirut ist seit Freitag belagert. Mit Demonstrationen und Sitzblockaden will die schiitische Opposition die libanesische Regierung zum Rücktritt drängen. Der libanesische Journalist Raed Rafei berichtet aus einer Demo am Dienstagabend heraus
Nahost: Der Coup, der keiner war

Im Nahen Osten eskaliert die Gewalt zwischen Hamas und Fatah. Immer mehr Palästinenser wünschen sich eine Partei der Mitte Von Gisela Dachs
Israel: Hoffnung verkaufen

Sowohl Israels Premier Ehud Olmert als auch der palästinensische Präsident Abbas wollen ihre geschwächten Positionen stärken. Kann sich daraus ein neuer Prozess entwickeln? Von Gisela Dachs
Fall Litwinenko: Krimi ohne Auflösung

Die russische Regierung betreibt ein geschicktes Spiel - sie gibt mal die gekränkte Unschuld, mal das Opfer eines teuflischen Komplotts. Doch auch die britische Regierung hält sich bedeckt Von Jürgen Krönig
Exil, Gefängnis oder Grab

Wie Präsident Putins dienstbare Offiziere fast jede unabhängige Stimme ersticken. Von Johannes Voswinkel
Wohin steuert Putins Reich?

Rätselhafte Morde, Repressalien gegen Kritiker, verdächtige Reichtümer, Korruption und Verbrechen - Ein Schwerpunkt mit Analysen und Hintergrundberichten.
Fernost in aller Welt

Rund 33 Millionen Chinesen leben in Übersee. Aber China wird reicher und könnte bald zum Einwanderungsland werden. Von Georg Blume
Die neuen Kolonialherren

China erobert Afrika. Es geht um Öl und Bodenschätze – auch Diktatoren sind als Geschäftspartner willkommen. Von Bartholomäus Grill
China: Zwischen Angst und Schwärmerei

Längst ist China mehr als eine Werkbank der Welt, das Land wird zur Innovationsquelle. Weder soziale Not noch politische Diktatur sind damit vergessen. Doch sowohl als Idee wie auch als reale Kraft verändert China die Welt, in der wir arbeiten, studieren, konsumieren. Hintergründe und Reportagen zum Thema
Indonesien: So Gott will

Indonesien, das größte muslimische Land der Welt, war lange Zeit in Glaubensfragen liberal und weltoffen. Nun drängen Islamisten an die Macht Von Arnfrid Schenk
Vietnam: "Doi Moi" sei Dank

Vietnam wurde in die Welthandelsorganisation aufgenommen. Seit 1990 hat die sozialistische Republik enorme Veränderungen durchlebt. Von Babak Tavassolie
Angola: Steinreich, bettelarm

Öl, Diamanten, fruchtbares Land: Angolas Zukunft ist gesichert und könnte ganz Afrika erstrahlen lassen. Doch eine korrupte Elite droht sie zu verspielen. Von Bartholomäus Grill
Kongo: Kongoblog

Andrea Böhm reist durch den Kongo während der Präsidentschaftswahl
Chile: Ein letzter schäbiger Trick

Chiles Ex-Diktator Pinochet starb, bevor er für seine Grausamkeiten verurteilt werden konnte. Ein Nachruf Von Ulrich Ladurner
Venezuela: Caudillo auf Lebenszeit

Venezuelas Präsident Hugo Chávez ist mit klarer Mehrheit wiedergewählt worden. Jetzt soll seine Revolution erst richtig losgehen – doch wohin führt sie? Von Till Skrobek
Tag des Fuchses

Wahlen in Iran: Die Radikalen probten den Durchmarsch. Aber gewonnen hat ihr alter Widersacher Rafsandschani. Eine erste Analyse von Gero von Randow
Kampf um Teheran

Zwei Wahlen, vier Lager: Am Freitag geht es in Iran um Anteile an der Macht.
Holocaustleugner treffen sich in Teheran

Iranische Studenten nennen Achmadinedschad einen “Faschisten”. Aus dem Weblog von Jörg Lau
Von Bagdad nach Teheran

Das große Rätsel der Außenpolitik ist der Iran. Seine Lösung berührt die globale Sicherheit. Eine Analyse von Gero von Randow
Plutonium gefunden

Der jüngste Bericht der UN-Atomwächter: Teheran verweigert Aufklärung und reichert Uran an. Ausserdem wurden brisante Partikel entdeckt. Von Gero von Randow
Iran

Will Teheran die Bombe? Wohin steuert die Regionalmacht Iran? Welche Rolle spielt das Land im Irak, im Nahen Osten, in Afghanistan? Auf dieser Schwerpunktseite haben wir Berichte, Analysen und Reportagen zum Thema zusammengestellt.
Wer kämpft gegen wen?

Jeder gegen jeden, so sieht es auf den ersten Blick aus. Und das ist sogar beinahe wahr. Versuchen wir, einen Überblick herzustellen.
"Tor zur Hölle"

Der irakische Politologe Ghassan Attiyah ist gegen einen raschen Abzug der US-Truppen. Stattdessen fordert er eine internationale Konferenz, um eine Lösung für die gesamte Region zu suchen. Ein Gespräch
Keine Feigheit

Die Bundeswehr sollte im Norden Afghanistans bleiben – und mit einer kleinen Eingreiftruppe im umkämpften Süden helfen. Von Theo Sommer
Ab in den Süden?

Die Nato-Verbündeten verlangen, dass die Bundeswehr auch in die gefährlicheren Regionen Afghanistans geht. Zu Recht. Ein Kommentar von Gero von Randow
Nato-Einsatz: Afghanistan den Afghanen

Wie kann man das Land beruhigen? Der Afghanistan-Experte Peter Schwittek empfiehlt, statt noch mehr ausländische Truppen zu schicken, die Taliban von der Bevölkerung zu isolieren und die Regierung Karzai abzusetzen
Afghanistan

Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan ist riskant. Das Land droht im Krieg zu versinken. Was sind die Hintergründe? Auf dieser Seite haben wir Analysen und Kommentare zusammengestellt.

© COPYRIGHT 2006 pozycjonowanie biuro rachunkowe Warszawa ksiazka telefoniczna

www.english.infobank.slupsk.pl    www.en.e-hit.info